Tour de Bâle

Unsere nächste Etappe unserer Tour de Bâle führt uns diese Woche in eine ganz andere Richtung. Schnallen Sie sich an, lehnen Sie sich im gepolsterten Ledersitz zurück und begleiten Sie uns zum EuroAirport Basel – genauer gesagt auf das Gelände der Motorfluggruppe Basel, welche für unser Shooting ihre schönsten Kleinflugzeuge im Hangar und auf dem Rollfeld bereitgestellt haben, inklusive dem Flugzeugmechaniker Stephan im blauen Overall und Ölkännchen.

Wer träumt nicht davon über den Wolken zu schweben, ferne Länder zu besuchen um so seinen Horizont zu erweitern?

Heben Sie mit uns ab zur 6. Etappe.

Fernweh – Reisen – Motorfluggruppe Basel

Reisegarderobe soll elegant aber vor allem auch bequem sein, unkompliziert aber auch vielseitig kombinierbar (denn das spart Platz im Koffer). Sie müssen von früh bis spät eine gute Figur machen, Aufmerksamkeit erwecken und trotzdem nicht zu fest auffallen.

Unsere Vorschläge sind ein weich fallender Armani Stoff ein Wollstoff mit Chevronoptik, eine bedruckte Seide in rot-schwarz Tönen (alle vom Stofftraum) und einen leuchtenden, bunten Stoff von Ungaro aus Italien.

Sehen Sie selbst wie viele Möglichkeiten Sie haben diese einzelnen Kleidungsstücke zu kombinieren. Wenn Sie genau hinschauen, werden Sie bemerken, dass wir das Mantelkleid aus Seide sowohl als Kleid, wie auch als Überbluse präsentieren.

Unsere Modelle sind zeitlos, legere, jung und elegant.

Den Kontrapunkt setzen wir mit dem Ungaro Stoff, welcher mit seiner Leuchtkraft besticht und mit seinem Design an die späten 70er Jahre erinnert. Er gibt dieser Etappe einen ganz besonderen Wow-Effekt!

Ganz besonders war diesmal natürlich die Szenerie der Flugzeuge, der alten Flughalle und dem charmanten Mechaniker Stephan mit seinem Ölkännchen.

Das wunderschöne Wetter, gleisender Sonnenschein und die Weite der Flugbahn machten dieses Fotoshooting für uns und hoffentlich auch für Sie zu einem einmaligen Erlebnis.

Pascal Feig und Marc Kaiser ist es hervorragend gelungen, die Verbindung von Haute Couture und Fernweh sowohl fotografisch, wie auch filmisch für Sie festzuhalten.

Wäre es doch nur möglich die unendlichen Baustellen in der Innenstadt einfach zu umfliegen, dann könnten Sie nämlich eine Punktlandung bei uns an der Bäumleingasse machen um sich die aktuellen Modelle aus der Nähe anzusehen und natürlich auch anprobieren. Aber leider geht das nicht! So müssen Sie halt doch den Weg zu Fuss und mit dem öffentlichen Verkehrsmittel in Betracht ziehen, wir aber versichern ihnen einen angenehmen Flug beim Träumen von den Modellen und Stoffen.

Heben Sie also ab – wir freuen uns auf Ihren Besuch, denn es stehen nur noch zwei weitere Shootings an. Wo genau bleibt noch eine Überraschung.

We are ready for take-off!

Ihr Raphael Blechschmidt und das ganze Projekt-Team

Falls Sie sich noch nicht für unseren Newsletter registriert haben, ist dies auf unserer Homepage-Startseite möglich.

Pin It on Pinterest

Share This